Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

(27.10.2020) Drama in den USA! Ein dreijähriger Bub hat sich aus Versehen auf seiner eigenen Geburtstagsparty in der Nähe von Housten in Texas mit einer Pistole erschossen. Familienmitglieder und Freunde haben gerade Karten gespielt, als plötzlich ein Schuss gefallen ist!

Dann haben sie den 3-jährigen Buben mit einer Wunde in der Brust gefunden. Ersten Infos zufolge dürfte die Pistole einem Familienmitglied aus der Tasche gefallen sein. "Unsere Gedanken und Gebete sind angesichts dieses tragischen Unfalls bei der Familie und den Freunden", so die Polizei.

(mt)

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz

Es heißt jetzt Audianer_innen!

Audi will künftig gendern