Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

(27.10.2020) Drama in den USA! Ein dreijähriger Bub hat sich aus Versehen auf seiner eigenen Geburtstagsparty in der Nähe von Housten in Texas mit einer Pistole erschossen. Familienmitglieder und Freunde haben gerade Karten gespielt, als plötzlich ein Schuss gefallen ist!

Dann haben sie den 3-jährigen Buben mit einer Wunde in der Brust gefunden. Ersten Infos zufolge dürfte die Pistole einem Familienmitglied aus der Tasche gefallen sein. "Unsere Gedanken und Gebete sind angesichts dieses tragischen Unfalls bei der Familie und den Freunden", so die Polizei.

(mt)

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern