Bub (7) grausam ermordet

Der Grund sind 13 Bibelverse!

Grausame Szenen haben sich im US-Bundesstaat Wisconsin abgespielt. Weil ein 7-Jähriger sich Bibelverse nicht merken kann, ist er von seinem Vater und seinem Bruder zu Tode gequält worden.

Unfassbar! Der kleine Ethan hat Probleme damit, 13 Bibelverse auswendig zu lernen. Aus diesem Grund denkt sein Vater sich eine Strafe für den 7-Jährigen aus. Sein älterer Bruder ist dafür verantwortlich, ihn zu beobachten.

Bei Schnee und klirrender Kälte muss der kleine Bub 20 Kilogramm schweres Holz stundenlang schleppen. Aufgeben gibt es nicht, denn dann kommt sein Bruder ins Spiel! Sobald Ethan Schwäche zeigt, wird er mit Schlägen und Tritten bestraft. Es kommt aber noch schlimmer!

Sein Bruder legt den schweren Holzklotz auf den 7-Jährigen, drückt ihn damit mit dem Kopf in den Schnee und stellt sich dann auch noch auf ihn drauf! Der Bub überlebt die grausamen Qualen nicht und stirbt kurz darauf!

Auf dem Körper sind zahlreiche Wunden und Verletzungen gefunden worden. Gestorben ist der Junge aber schließlich an der Unterkühlung.

Erst letzte Woche ist Anzeige gegen die beiden erstattet worden. Ethans Bruder gibt zwar zu, den Kleinen geschlagen und im Schnee vergraben zu haben. Laut seinen Angaben hat er aber genug Luft zum Atmen gehabt. Die Anzeige wegen fahrlässiger Tötung ist aber kein Einzelfall! Es liegen sechs weitere Straftaten vor. Auch gegen Ethans Vater laufen die Ermittlungen wegen Mordes!

SO schält man Knoblauch!

Video geht viral

Nächstes Game of Thrones?

Neue Sucht-Serie kommt!

Norwegen: Insel ohne Zeit

2 Monate 24/7 Sonne!

Brandanschläge in Graz!

Mehrere Gebäude betroffen

Sonntagsfrage

ÖVP und Grüne on Top

Mädchen ermordet beste Freundin

Für 9 Mio. Dollar!

Python verschlingt Krokodil

Mega-Mahlzeit!

Cool: Sheeran wieder mit Eminem

Neues Album ist ein #supermix