Bub klemmt sich ein und stirbt

Drama im Altkleider-Container

(20.05.2020) Ganz bitter: In Norditalien ist gestern Abend ein 10-Jähriger beim Klettern in einen Altkleider-Container eingequetscht worden und gestorben. Das bestätigt nun die Polizei in Treviglio in der Lombardei. Passiert ist dieses Unglück auf einem Parkplatz im kleinen Ort Boltiere.

Laut Berichten einer Lokalzeitung wollte der Bub dort vermutlich etwas aus dem Sammelcontainer herausholen. Dabei dürfte er sich in der Schließvorrichtung verfangen haben. “Der Junge steckte halb drinnen, halb draußen!”, sagt ein Polizeisprecher.

Die Einsatzkräfte konnten zwar das Kind befreien, indem sie den Metallcontainer zerlegt haben. Doch alle Versuche, den Jungen schließlich im Krankenhaus in Bergamo zu retten, waren gescheitert.

(jf)

Villacher rastet völlig aus

Stichattacke mit Metallstift

Schule: Keine Masken mehr

Heute starten auch Oberstufen

Schwarzer Insta-Feed

#BlackOutTuesday

#fogo: Fear Of Going Out

Millennials bleiben daheim

Heißester Sommer ever?

Mega-Hitze auf Nordhalbkugel

Protestsong wird zum Hit

vom 12-jährigen Afroamerikaner

Bürgermeisterin von Chicago:

"F*** U Donald Trump"

Vergewaltigung auf Herren-Klo

War es dieser Mann?