Bub klemmt sich ein und stirbt

Drama im Altkleider-Container

(20.05.2020) Ganz bitter: In Norditalien ist gestern Abend ein 10-Jähriger beim Klettern in einen Altkleider-Container eingequetscht worden und gestorben. Das bestätigt nun die Polizei in Treviglio in der Lombardei. Passiert ist dieses Unglück auf einem Parkplatz im kleinen Ort Boltiere.

Laut Berichten einer Lokalzeitung wollte der Bub dort vermutlich etwas aus dem Sammelcontainer herausholen. Dabei dürfte er sich in der Schließvorrichtung verfangen haben. “Der Junge steckte halb drinnen, halb draußen!”, sagt ein Polizeisprecher.

Die Einsatzkräfte konnten zwar das Kind befreien, indem sie den Metallcontainer zerlegt haben. Doch alle Versuche, den Jungen schließlich im Krankenhaus in Bergamo zu retten, waren gescheitert.

(jf)

Familie in Kalifornien ermordet

Baby war erst 8 Monate alt

Schüsse in Kindergarten

Thailand: 36 Tote!

35 kranke Katzen entdeckt

Animal Hoarding in NÖ

Horrorcrash in Kärnten

2 Männer schwer verletzt!

Terrorverdacht wegen Holzlack?

Heimwerkerin in Erklärungsnot

Kletterer stürzt in den Tod

Tragisches Alpinunglück

Ukraine: Mehrheit für Hilfe

Österreicher für EU-Einheit

Regierung ignoriert CoV-Zahlen

Kritik von Ärzten wird lauter