Bub kommt "schwanger" auf die Welt!

(02.08.2017) Ein Bub, der "schwanger" zur Welt kommt. Diese irre Geschichte aus dem indischen Mumbai erstaunt die User: Eine 19-Jährige bringt einen gesunden Jungen zur Welt. Im Magen des Kleinen finden Ärzte dann aber seinen Mini-Zwilling!

Der Fötus soll an die sieben Zentimeter groß gewesen sein. Die Ärzte müssen den Buben operieren und den Zwilling entfernen.

„Foetus in Foeto“ heißt das sehr ungewöhnliche Phänomen.

Gynäkologe Leonhard Loimer:
"Ich arbeite seit 25 Jahren als Gynäkologe und Geburtshelfer und so etwas hat es in Österreich noch nie gegeben. Ich denke, dass das Ganze extrem selten ist. Ich würde es mit der Situation bei siamesischen Zwillingen vergleichen. Es ist eine Anlage für ein Baby da, aber er ist sehr klein und schwach ausgebildet. Der eine Fötus bindet den schwachen dann ein."

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Frauen stöhnen nur für Männer

Gender Gap im Schlafzimmer