Bub macht Barbie-Werbung

Ein kleiner Bub schreibt Werbe- und Gender-Geschichte! Zum allerersten Mal überhaupt spielt ein Bub in einer Barbie-Werbung mit. Im Spot zur brandneuen Moschino-Barbie freuen sich nicht nur zwei Mädchen über die stylische Puppe, sondern eben auch ein Junge.

Die Reaktionen gehen im Netz weit auseinander. Viele zeigen sich entsetzt, die meisten User begrüßen allerdings den “längst überfälligen Schritt“. So auch Kinderpsychologe Roland Bugram:
“Das ist doch überhaupt kein Problem, dass Buben mit Puppen spielen. Mädchen dürfen und sollen ja auch mit Autos und Actionfiguren spielen. Man darf da als Elternteil nicht eingreifen. Wenn ich das Spielverhalten meines Kindes unterdrücke, dann kann das mit psychischen Auffälligkeiten des Kindes enden. Also ich finde die Werbung großartig und richtig.“

3 weibliche Leichen gefunden

in Wien-Floridsdorf!

Kickl entlassen

Van der Bellen stimmt zu!

Mädchen stürzt sich in Tod

weil Insta-Follower es wollen

Niki Lauda tot

Große Trauer in Österreich

Misstrauensvotum gegen Kurz

Liveticker!

Kurz für Kickl-Entlassung

alle Updates findest du hier!

Wien: Mann niedergestochen

Bluttat in Parkanlage

Neugeborenes im Taxi vergessen

Einfach nur WTF!