++Bub nach Hundebiss tot!++

(28.09.2018) Tiefe Trauer um den einjährigen Waris! Der Bub, der vor 18 Tagen in Wien von einem Rottweiler angefallen wurde, ist heute im Krankenhaus SMZ Ost gestorben.

Waris ist vor den Augen seiner Großeltern am 10. September in Wien-Donaustadt von dem Hund in den Kopf gebissen worden.

Rottweiler stehen auf der Liste der gefährlichen Hunderassen, die Besitzer müssen den Hundeführschein machen, was die Tierhalterin im Jahr 2016 auch absolviert hat. Vor der Attacke soll es keine Vorfälle mit dem Tier gegeben haben. Der Hund wurde dennoch eingeschläfert, weil er sich auch im Tierquartier aggressiv verhalten haben soll.

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt

tote in Madrid

Explosion in Hochhaus

Joe Biden wird angelobt

Hier das LIVE-Video!

Kaninchen-Misshandlung

Schreckliche Bilder aus Graz

Herzogin Meghan

Vater plant Enthüllungs-Doku

Horror-Zoo geschlossen

Veterinäramt greift ein

Uni-Studierende

Distance Learning bis Herbst