Bub spendet gegen Krebs, erkrankt selbst

(12.05.2016) Wie gemein kann das Schicksal sein. Ausgerechnet ein kleiner Bub, der seine Haare gespendet hat, um Menschen mit Krebs zu helfen, ist jetzt selbst an Krebs erkrankt. Der jetzt 7-jährige Vinny Desautels hat vor zwei Jahren für Schlagzeilen im Netz gesorgt, weil er seine langen Haare für Perücken für Krebspatienten geopfert hat. Aber jetzt der Schock: Er hat extrem aggressive Tumore im Körper, die Heilungschance mehr als gering. Viele User spenden für seine Behandlungskosten – so wie Vinny damals gespendet hat. 50.000 Dollar sind schon zusammengekommen, wir drücken Vinny alle Daumen.

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt

Impfen vor dem Stadionbesuch

Impfaktion: Bundesliga Duell

Betrunken und bewaffnet

Vor Wiener Schule