Wer ist verantwortlich?

Der Staatsanwalt wirft den beiden fahrlässige Tötung durch Unterlassung vor. Ein technischer Sachverständiger soll die Frage nach Fahrlässigkeit beantworten. Die Verteidigung hat Berichten zu Folge angedeutet, dass sie Freispruch für ihre beiden Mandanten anstrebt.

Die Familie des Opfers hofft in erster Linie, dass die Sicherheitskontrollen in Zukunft verbessert werden und so ein Unglück nie wieder passiert. ​

site by wunderweiss, v1.50