Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

(07.07.2022) Eine Wanderung in Tirol ist für eine Mutter und ihren 2-jährigen Buben zum Albtraum geworden. Die 33-Jährige ist Mittwochvormittag mit ihrem Jungen am "Alpinorama"-Wanderpfad im Bezirk Kitzbühel unterwegs. Plötzlich stürzt der Kleine rund 30 Meter über unwegsames, felsdurchsetztes Gelände. Dabei verletzt er sich und muss vom Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. "Der Bub rutschte dabei unter dem untersten Stahlseil des Sicherungszaunes hindurch und stürzte rund 30 Meter ab“, heißt es seitens der Polizei.

(YZ)

Russin geht auf Ukraine los

Sbg: Wird vor die Tür gesetzt

Mit Benzin Griller angeheizt!

Sbg: 17-Jährige im Spital!

Corona-Hilfen Prüfbericht

Wurde Geld 'zugeschanzt'?

CoV-positive Lehrer erlaubt

Nur Wien plant Sonderweg

Wohn-Eigentum = Luxusgut

in Österreich

Hass im Netz: Wehr dich!

Opfer handeln viel zu selten

Von Verlobter attackiert

Opfer verzeiht die Tat

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht