Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

(07.07.2022) Eine Wanderung in Tirol ist für eine Mutter und ihren 2-jährigen Buben zum Albtraum geworden. Die 33-Jährige ist Mittwochvormittag mit ihrem Jungen am "Alpinorama"-Wanderpfad im Bezirk Kitzbühel unterwegs. Plötzlich stürzt der Kleine rund 30 Meter über unwegsames, felsdurchsetztes Gelände. Dabei verletzt er sich und muss vom Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. "Der Bub rutschte dabei unter dem untersten Stahlseil des Sicherungszaunes hindurch und stürzte rund 30 Meter ab“, heißt es seitens der Polizei.

(YZ)

Tirol: Unpassende Spenderniere

Transplantation erfolgreich!

Pensionistin stürzt von Balkon

SLZ: Geländer war abmontiert

Geringe Impfquote=viel FPÖ

Wählerströme in Gemeinden

Rus: Militärunterricht für Kids

10-Jährige mit Sturmgewehren

Missbrauch von Babys!

Oberösterreicher (37) verhaftet!

"Bärengesicht" auf dem Mars

NASA veröffentlicht Foto

Abtreibung wurde verweigert!

Onkel schwängerte 14-Jährige

Korruptionsindex 2022

Österreich rutscht auf Rang 22