Bub stürzt mit Auto in Bach

und stirbt

(03.10.2020) Tragödie in der Obersteiermark! Ein zweijähriger Bub stürzt gestern in Spital am Semmering mit einem Auto in einen Bach und stirbt. Das Kind dürfte in einem unbeobachteten Moment in den automatikbetriebenen Wagen seiner Eltern gestiegen sein und dann den Leerlauf eingelegt haben. Das Auto hat dann auf dem leicht abschüssigen Gelände zu rollen begonnen und landet schließlich in einem Bach.

Laut Polizei dürfte der Zweijährige aus dem Auto geklettert sein, wurde dann aber von der Strömung mitgerissen. Seine Mutter konnte ihn kurz darauf nicht finden und hat dann den Wagen im Bachbett entdeckt. Sofort hat sie Alarm geschlagen, bei einer Suchaktion konnte der Bub etwa einen Kilometer bachabwärts von Rettungskräften gefunden werden. Der Zweijährige wurde mit dem Rettungshubschrauber C16 in die Kinderklinik nach Graz gebracht, wo er aber in der Nacht gestorben ist.

Neben 22 Personen der Feuerwehr Steinhaus am Semmering und dem Notarztteam Mürzzuschlag sind auch das Kräfte des Roten Kreuzes sowie zwei Kriseninterventionsteams im Einsatz gestanden.

(mh)

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken

Bär verfolgt Mann

Eine ganze Woche lang

Katze in Dornen gefangen

Nach neun Stunden befreit