Bub überlebt Mega-Absturz

(09.05.2014) Bub überlebt Absturz! Ein 13-jähriger Tiroler stürzt während seiner Mountainbike-Tour eine steile Felswand 33 Meter tief in ein Bachbett. Er schafft es noch, aus eigener Kraft seine Mutter zu verständigen, die sofort den Notarzt anruft. Der Bub kommt mit glimpflichen Verletzungen und einem Schock davon. Albert Gossner von der Polizei:

„Es grenzt an ein Wunder, dass da nicht mehr passiert ist. Die Absturzhöhe war extrem und ich möchte betonen, dass die Rettung durch den Hubschrauber mittels Taubergung unter äußert schwierigen Bedingungen abgelaufen ist. Das ist wirklich eine tolle Leistung gewesen.“

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen

...Und der Nobelpreis geht an

Österreich: Anton Zeilinger

Sportlerin zieht blank!

Mit ‚Onlyfans‘ zu Olympia

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

Warten auf den Klimabonus!

Mehr als 1 Million fehlen noch

Teenie-Clique narrt Polizei

Strafunmündig: Diskussion