Bub überlebt Mega-Absturz

(09.05.2014) Bub überlebt Absturz! Ein 13-jähriger Tiroler stürzt während seiner Mountainbike-Tour eine steile Felswand 33 Meter tief in ein Bachbett. Er schafft es noch, aus eigener Kraft seine Mutter zu verständigen, die sofort den Notarzt anruft. Der Bub kommt mit glimpflichen Verletzungen und einem Schock davon. Albert Gossner von der Polizei:

„Es grenzt an ein Wunder, dass da nicht mehr passiert ist. Die Absturzhöhe war extrem und ich möchte betonen, dass die Rettung durch den Hubschrauber mittels Taubergung unter äußert schwierigen Bedingungen abgelaufen ist. Das ist wirklich eine tolle Leistung gewesen.“

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich

Baby hält Verhütungsmittel

bei der Geburt

Kids in Porno-Falle gelockt

Österreicher festgenommen

Opa pflügt mit Auto durch Feld

85-Jähriger auf wilder Irrfahrt