Immer mehr Bürgerwehren auf FB

Die Bürgerwehren, die sich momentan auf Facebook formieren, bereiten der Polizei Kopfschmerzen. Die Flüchtlingssituation verunsichert die Österreicher dermaßen, dass es quasi in allen Bundesländern bereits entsprechende Gruppen gibt.

Die Mitglieder fühlen sich von Politik und Polizei im Stich gelassen. Sie wollen selbst für Recht und Ordnung sorgen. Gruppen bieten auch an, Frauen zu begleiten, wenn diese einen gefährlichen Heimweg haben.

Die Polizei hat mit diesem Trend keine Freude. David Furtner vom Landespolizeikommando Oberösterreich:
“Die Polizei hat die Lage im Griff. Es gibt derzeit auch keine wachsenden Kriminalitätsraten, schon gar nicht in Zusammenhang mit der Flüchtlingssituation. Es sind also völlig unnötige Ängste.“

Seltener Sumatra-Elefant tot

ohne Stoßzähne gefunden

Politiker furzt live

#fartgate

Drohnen-Verordnung: Viel Neues

So hoch darfst du fliegen

Riesen-Spinne in Supermarkt

Mega-Schock

Elektro-Folter auf Schlachthof

Tierärzte schauen zu

Kobra verschlingt Riesen-Python

Mahlzeit!

Arzt in Klinik erstochen

Messerangriff während Vortrag

Unwetter: Spur der Verwüstung

Alle Infos und Bilder