Bundesheer lockt mit Yoga

(25.09.2017) Kann man mit Yoga mehr Frauen zum Bundesheer locken? Das Verteidigungsministerium will den Frauenanteil beim Heer von derzeit 3,6 auf 10 Prozent erhöhen. Daher hat man das Projekt “Fit fürs Heer“ ins Leben gerufen. Ein spezielles Training nur für weibliche Kaderanwärter, die damit auf eine militärische Laufbahn vorbereitet werden. Das Projekt läuft in der Heeresunteroffiziersakademie in Enns. Die Frauen müssen dort unter anderem Märsche, Kletterparcours und Liegestütze absolvieren.

Ein Teil des Trainings sind aber auch Yogastunden. Der zuständige Kommandant Nikolaus Egger:
“Wir gehen da mit der Zeit und haben auch wirklich schon gute Erfahrungen gemacht. Nicht nur das Yoga, sondern das ganze Programm kommt bei den Frauen sehr gut an. Die Stimmung ist wirklich hervorragend.“

Gewaltverbrechen in Bayern

Totgeglaubte nun in U-Haft

Vorarlberg: Wanderunfall

72-Jähriger tödlich verunglückt

Waldbrände in Algerien

Alle Brände unter Kontrolle

Stmk: Unwetter

4.000 Haushalte ohne Strom

Krebs durch Risikofaktoren

Rauchen: Fast die Hälfte der Todesfälle

Rekordfluten in Pakistan

Internet und Telefon ausgefallen

Badegäste retten Leben

Pensionisten überlebt

Langzeitarbeitslose

So wenige wie vor acht Jahren