Bundesheer vor Kollaps?

(13.01.2014) Droht unserem Bundesheer endgültig der Kollaps? Nach der heeresinternen Kritik warnen jetzt auch Experten vor den Sparplänen. 63 Millionen Euro soll das Heer ja heuer einsparen. Das stehe aber in krassem Widerspruch zu den Plänen, den Grundwehrdienst attraktiver zu gestalten, dafür brauche es nämlich mehr Geld. Militärexperte Gerald Karner spricht von einer Katastrophe:

‚Natürlich sehe ich die Gefahr, dass der Betrieb des Bundesheeres in den nächsten Jahren fast zusammenbrechen könnte. Das Bundesheer hatte ja in den letzten Jahren bereits budgetär Verluste zu verzeichnen. Wenn jetzt auch noch Streichungen vorgenommen werden, bedeutet das weitere schwere Einschnitte beim Betrieb.‘

Ohne große Strukturreform sei das Bundesheer in seiner jetzigen Form nicht mehr aufrecht zu erhalten, so Karner.

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt