Burberry: Teure Ware landet im Müll

(19.07.2018) Unglaublich: Burberry wirft Kleidung im Wert von 32 Millionen Euro einfach in den Müll! Das zeigt jetzt der jüngste Geschäftsbericht des britischen Luxuslabels. Seit Jahren vernichtet Burberry nicht verkaufte Ware anstatt die Produkte billiger herzugeben. Der Grund: Rabatte würden das Image der Marke beschädigen.

Burberry: Teure Ware landet im Müll 1

Burberry ist leider nicht die einzige Luxusmarke, die diese Wegwerf-Strategie verfolgt.

Markenexpertin Karin Lehmann:
"Wenn Luxusprodukte billig verkauft werden, weil zu viel produziert wurde, dann wird dadurch das Image des Labels kaputt. Weil sich dann einfach jeder Normalo um wenig Geld ein Luxusprodukt umhängen kann. Das zerstört die Marke. Auf jeden Fall ist es aber ein Unding, so viel zu produzieren, dass man die Ware später vernichten muss."

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen

Brunnenwasser grün gefärbt

in Grazer City

"Nur" 820 Neuinfektionen

Inzidenz unter 100

Double unter Maske von Cro

sogar beim Echo!

Sechsfache Impfstoffdosis

in Italien aus Versehen verbabreicht