Burberry: Teure Ware landet im Müll

(19.07.2018) Unglaublich: Burberry wirft Kleidung im Wert von 32 Millionen Euro einfach in den Müll! Das zeigt jetzt der jüngste Geschäftsbericht des britischen Luxuslabels. Seit Jahren vernichtet Burberry nicht verkaufte Ware anstatt die Produkte billiger herzugeben. Der Grund: Rabatte würden das Image der Marke beschädigen.

Burberry: Teure Ware landet im Müll 1

Burberry ist leider nicht die einzige Luxusmarke, die diese Wegwerf-Strategie verfolgt.

Markenexpertin Karin Lehmann:
"Wenn Luxusprodukte billig verkauft werden, weil zu viel produziert wurde, dann wird dadurch das Image des Labels kaputt. Weil sich dann einfach jeder Normalo um wenig Geld ein Luxusprodukt umhängen kann. Das zerstört die Marke. Auf jeden Fall ist es aber ein Unding, so viel zu produzieren, dass man die Ware später vernichten muss."

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg

Freelancer: So wirbst du für dich

Wichtiger denn je

Bettelei mit Zirkus-Pony

Anzeige erstattet

Home Schooling verändert Kids

Entwicklungsverzögerung?

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne