Kutschenunfall: Mann tot

Bei einem tragischen Kutschenunfall ist ein 69-jähriger Mann im Burgenland ums Leben gekommen. Der Mann ist alleine auf einem Güterweg im Bezirk Jennersdorf unterwegs. Als eine Radfahrerin entgegenkommt, scheut eines der Pferde und der Mann verliert die Kontrolle. Die Kutsche kracht gegen eine Böschung und überschlägt sich.

Wolfgang Bachkönig von der Polizei Burgenland:
"Der Kutscher wurde zwischen dem Wagen und dem Pferd eingeklemmt. Die Polizisten konnten ihn mit der Unterstützung eines herbeifahrenden Autofahrers aus seiner Lage befreien. Trotz der sofortigen Hilfeleistung durch den Notarzt, kam jede Hilfeleistung zu spät."

Die Radfahrerin kommt mit dem Schrecken davon.

Vorfreude auf Date: Spital

Was ist passiert?

OMG! Penis wird zu Knochen

Schreckliche Schmerzen

Paar nimmt Sand mit

6 Jahre Haft!

Achtung vor WhatsApp-Falle!

Fake-Mails

Musst du alle Insta-Pics löschen?

User sind vewirrt!

Wanzen nisten in Fake-Lashes

Beauty-Queens aufgepasst!

Vergewaltigung bei Polterer?

Bräutigam verdächtigt

Tirol: Spürhund findet Kokain

Drei Festnahmen