Burger King Baby trifft Mutter

(27.03.2014) Eine Familienzusammenführung der ganz besonderen Art hat es in den USA gegeben. Katheryn Deprill ist als Baby auf der Toilette einer Burger King Filiale gefunden worden. Ihre Mutter hat sie dort abgelegt. Jetzt, 28 Jahre später, hat Katheryn über Social Networks nach ihrer Mutter gesucht – sie wollte sie einfach kennenlernen. Die Aktion geht durch alle Medien in den USA – und tatsächlich. Die Mutter kontaktiert daraufhin den Anwalt John Waldron.

Der Anwalt sagt zu CNN.
„Die Tragödie war einfach: Die Mutter stammt aus einem fremden Land und hat Katheryn zuhause zur Welt gebracht. Damals dachte sie sich einfach: Wenn ich das Baby ins Krankenhaus bringe, dann werden Fragen gestellt. Deshalb hat sie das Baby an einem Platz zurückgelassen, wo es sicher gefunden werden würde. Sie hat Katheryn auf die Stirn geküsst und ist gegangen.“

Amokläufer von Heidelberg

Waffen aus Österreich

Gegen Impfpflicht

FPÖ als Unterstützer

Giftköder-Anschlag in Graz

Hundebesitzer: Achtung!

Aus dem Staub gemacht

Staubsauger verschwunden

Versuchte Vergewaltigung

42-jähriger Vater verurteilt

Prügelei auf Schipiste

Tochter schlägt zu

HO-Pflicht für Ungeimpfte?

Abgeordnete mit Videocall

Giraffen-Baby geboren

@zoovienna