Burger King Baby trifft Mutter

(27.03.2014) Eine Familienzusammenführung der ganz besonderen Art hat es in den USA gegeben. Katheryn Deprill ist als Baby auf der Toilette einer Burger King Filiale gefunden worden. Ihre Mutter hat sie dort abgelegt. Jetzt, 28 Jahre später, hat Katheryn über Social Networks nach ihrer Mutter gesucht – sie wollte sie einfach kennenlernen. Die Aktion geht durch alle Medien in den USA – und tatsächlich. Die Mutter kontaktiert daraufhin den Anwalt John Waldron.

Der Anwalt sagt zu CNN.
„Die Tragödie war einfach: Die Mutter stammt aus einem fremden Land und hat Katheryn zuhause zur Welt gebracht. Damals dachte sie sich einfach: Wenn ich das Baby ins Krankenhaus bringe, dann werden Fragen gestellt. Deshalb hat sie das Baby an einem Platz zurückgelassen, wo es sicher gefunden werden würde. Sie hat Katheryn auf die Stirn geküsst und ist gegangen.“

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt