Burka-Verbot beantragt

(08.07.2014) Die Burka-Debatte geht weiter. Heute soll der von der FPÖ angekündigte Antrag auf ein Verbot im Nationalrat eingereicht werden. Die Partei will neben der Burka jetzt außerdem auch den Tschador verbieten, bei dem nur der Körper und nicht das Gesicht verhüllt ist. Jegliche Form der Ganzkörperverschleierung sei Symbol der Unterdrückung, heißt es von Seiten der FPÖ. Die Grünen wollen diesem Antrag aber nicht zustimmen. Ein Verbot dränge Frauen noch mehr in die Isolation, so Menschenrechtssprecherin Alev Korun:

"Die Grünen sind der Meinung, dass ein Verbot, das Geldstrafen, Ordnungsstrafen, der falsche Werg wären. Es geht natürlich darum, diesen Geist, der Frauen zurückdrängen will, unsichtbar machen will, zu bekämpfen Aber da muss man einfach auf die Stärkung der betroffenen Frauen setzen und nicht auf die Bestrafung der Frauen."

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €