Burka-Verbot beantragt

(08.07.2014) Die Burka-Debatte geht weiter. Heute soll der von der FPÖ angekündigte Antrag auf ein Verbot im Nationalrat eingereicht werden. Die Partei will neben der Burka jetzt außerdem auch den Tschador verbieten, bei dem nur der Körper und nicht das Gesicht verhüllt ist. Jegliche Form der Ganzkörperverschleierung sei Symbol der Unterdrückung, heißt es von Seiten der FPÖ. Die Grünen wollen diesem Antrag aber nicht zustimmen. Ein Verbot dränge Frauen noch mehr in die Isolation, so Menschenrechtssprecherin Alev Korun:

"Die Grünen sind der Meinung, dass ein Verbot, das Geldstrafen, Ordnungsstrafen, der falsche Werg wären. Es geht natürlich darum, diesen Geist, der Frauen zurückdrängen will, unsichtbar machen will, zu bekämpfen Aber da muss man einfach auf die Stärkung der betroffenen Frauen setzen und nicht auf die Bestrafung der Frauen."

Lady Gaga

in Rom

Südafrikanische Corona-Variante

in Vorarlberg angekommen

"No time to die"

Kinostart vorverlegt

Arktis-Artenschutz

Samstag ist Welteisbärentag

Reisen Ja, aber wohin?

Aktuelle Urlaubstrends

Ferkel hatten Schwein

ausgesetzte Tiere gefunden

Plüschpandas im Restaurant

sorgen für social-distancing

Auto in Parkhaus verloren

Deutscher sucht seit 3 Wochen