Bursche schießt auf Linienbus

(15.05.2014) Schrecksekunde heute Morgen in Klagenfurt: Aus einem fahrenden Auto heraus zielt ein junger Mann mit einer Waffe auf einen Linienbus und drückt ab. Der Bus wird beschädigt. Die Fahrgäste kommen mit dem Schrecken davon. Rainer Dionisio von der Polizei in Kärnten:

“Er ist geflüchtet, konnte aber kurze Zeit später festgenommen werden. Er wird zur Zeit polizeilich einvernommen. Über sein Motiv ist noch nichts bekannt. Seine Waffe, angeblich eine CO2-Waffe, hätte er weggeworfen. Wir suchen zur Zeit nach der Waffe. Wir sind noch mitten in den Erhebungen.“

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo