Busfahrer knöpft Jausengeld ab

Bub (10) hat Ausweis vergessen

(27.11.2019) Ein Busfahrer soll einem Schulkind das Jausengeld abgeknöpft haben. Riesenaufregung herrscht im oberösterreichischen Mauthausen. Ein 10-Jähriger hat seinen Schülerausweis daheim vergessen, der Busfahrer hat sich aber offenbar kein bisschen kulant gezeigt. Der Chauffeur soll dem Buben das gesamte Jausengeld fürs Ticket abgenommen haben. Der 10-Jährige hat den Tag dann mit hungrigem Magen verbracht.

Und dafür erntet der Busfahrer einen Mega-Shistorm, sagt Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
"Vor allem, weil der Bub jeden Tag mit diesem Bus fährt. Er ist eindeutig ein Schulkind, hat auch seine Schultasche dabei gehabt, das hätte man sicher eleganter lösen können. Das Busunternehmen untersucht den Fall jetzt, man wird sich wohl entschuldigen."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Sophie Scholl als Vorbild

Für 19-Jährige Olga Misik

Tom Cruise lehnt ab

er gibt Golden globes zurück

Bub starb bei Müllentsorgung

Schlief im Container

Kulikitaka-TikTok-Wahnsinn

Kühe im Allgäu tot

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert

Totes Ehepaar auf Friedhof

gefunden in Vöcklabruck

Polizistin sexuell belästigt

In Wien: Favoriten