Busfahrer wird zum Helden auf Facebook

(26.06.2015) Ein Wiener Busfahrer wird gerade auf Facebook als Held gefeiert! Die Story dahinter: Im ersten Bezirk steigt eine Mutter mit ihren zwei Töchtern ein. Vorerst ohne ersichtlichen Grund bricht eines der Mädchen in Tränen aus. Der Busfahrer fährt los, hält aber nach wenigen Zentimetern wieder an und steigt aus. Unter einem anderen Auto holt er mit gezieltem Handgriff einen Luftballon hervor, den die kleine beim zum Bus Laufen verloren hatte. Die Freude war riesig, genauso wie der Jubel für den netten Fahrer. Das Posting einer begeisterten Mitfahrerin wurde schon über 16.000-mal ge-liked:

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los