Busfahrer wird zum Helden auf Facebook

(26.06.2015) Ein Wiener Busfahrer wird gerade auf Facebook als Held gefeiert! Die Story dahinter: Im ersten Bezirk steigt eine Mutter mit ihren zwei Töchtern ein. Vorerst ohne ersichtlichen Grund bricht eines der Mädchen in Tränen aus. Der Busfahrer fährt los, hält aber nach wenigen Zentimetern wieder an und steigt aus. Unter einem anderen Auto holt er mit gezieltem Handgriff einen Luftballon hervor, den die kleine beim zum Bus Laufen verloren hatte. Die Freude war riesig, genauso wie der Jubel für den netten Fahrer. Das Posting einer begeisterten Mitfahrerin wurde schon über 16.000-mal ge-liked:

Gassi mit Goldfisch

Innovation oder unnötig?

Nach tödlichem Autopilotunfall

Tesla-Fahrer angeklagt

+++Amoklauf in Volksschule+++

21 Menschen tot

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien