Bushido erstattet Anzeige gegen Polizei!

(18.04.2017) Der deutsche Rapper Bushido erstattet jetzt Anzeige gegen die Polizei! Die Story: In Niedersachsen wird ein Mann gesucht, der eine Frau ausgeraubt haben soll. Als Vorlage für die Phantomzeichnung musste ein Bild von Bushido aus dem Web herhalten. Das hat die Polizei ja bereits zugegeben. Als das Ganze auffliegt, bedankt sich Bushido auf Instagram für den Styling-Tipp der Polizei, das Verbrecher-Phantom-Bild sieht nämlich 1:1 aus wie Bushido – bloß mit roter Cap am Kopf. Im Endeffekt war es aber doch nicht so lustig, Bushido hat wegen mutmaßlicher Verleumdung bei der Staatsanwaltschaft Stade Strafanzeige gegen die Polizei Niedersachsen gestellt. Die Anzeige wird jetzt geprüft, heißt es.

Uneingeschränkte Schulpflicht

für ukrainische Kids

Erster Ort ohne Beleuchtung

Taschenlampe einpacken!

4monatiges Baby geschüttelt

Ermittlungen: Versuchter Mord

Putzmunter und wohlauf!

Seelöwen-Baby in Schönbrunn

20 % mehr Todesfälle im Juli!

Hitze und Corona verantwortlich

Trotz Rekordinflation

Spirituosen werden billiger!

Mit Auto 25 Meter abgestürzt

Sbg: 18-Jähriger überlebt!

Slay, Diggah!

Zeit für's nächste Jugendwort!