Busunfall: 29 Deutsche tot!

Drama im Osterurlaub

(18.04.2019) Wenn der Osterurlaub in einer Tragödie endet! Auf der portugiesischen Insel Madeira sind bei einem Busunglück mindestens 29 deutsche Urlauber ums Leben gekommen. Das ist passiert: Ein Bus mit mehr als 50 Menschen an Bord verliert in einer Kurve den Halt und stürzt über eine Böschung auf ein Wohnhaus. Auf Bildern ist zu sehen, wie der zerstörte Reisebus auf der Seite und teilweise auf einem roten Ziegeldach liegt. Die genaue Unfallursache ist aber weiterhin unklar. Bei allen 29 Opfern handelt es sich um deutsche Urlauber. Mehr als 25 weitere wurden teilweise schwer verletzt. Die Insel hat eine dreitägige Staatstrauer angeordnet.

AGD0003 Rainer Waxmann

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter