Busunfall: 29 Deutsche tot!

Drama im Osterurlaub

(18.04.2019) Wenn der Osterurlaub in einer Tragödie endet! Auf der portugiesischen Insel Madeira sind bei einem Busunglück mindestens 29 deutsche Urlauber ums Leben gekommen. Das ist passiert: Ein Bus mit mehr als 50 Menschen an Bord verliert in einer Kurve den Halt und stürzt über eine Böschung auf ein Wohnhaus. Auf Bildern ist zu sehen, wie der zerstörte Reisebus auf der Seite und teilweise auf einem roten Ziegeldach liegt. Die genaue Unfallursache ist aber weiterhin unklar. Bei allen 29 Opfern handelt es sich um deutsche Urlauber. Mehr als 25 weitere wurden teilweise schwer verletzt. Die Insel hat eine dreitägige Staatstrauer angeordnet.

Arbeitsunfall in Papierfabrik

20-Jähriger verunglückt

Wie gefährlich ist 'Centaurus'?

Neue Corona-Variante

Bär ist komplett high

Von halluzinogenem Honig

Kogler: Keine Neuwahlen

Gegen Spekulationen über Ampel

Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot