Busunglück in Kärnten

(15.10.2013) Tragisches Busunglück in Kärnten! In Klein St. Paul im Bezirk St. Veit stürzt ein Schulbus rund 70 Meter über eine Böschung in die Tiefe. In dem Bus sitzen Kindergarten- und Schulkinder. Zwei Kinder sowie der Busfahrer sind schwer verletzt. Drei weitere Kinder haben ebenfalls Verletzungen erlitten. Der 27 Jahre alte Buslenker wollte laut ersten Ermittlungen einem Reh ausweichen.

+++Alarmfahndung+++

Banküberfall in Rohrbach

Demo vor Volksschule

Voitsberg: Test im Freien

Horrorcrash: Bub (2) tot

Tragödie in OÖ

Leibnitz: Amoklauf angedroht

Cobra-Einsatz in Schule

Partyvideo: Wirte sauer

Imageschaden für Gastro

Impfpflicht-Kontrollen: Wirbel

Polizei wehrt sich

Entführter Vierjähriger tot

Verdächtiger in Haft

Impfangst ist keine Schande!

Mehr Aufklärung gefordert