BVB-Anschlag: Netz applaudiert den Fans

(13.04.2017) Viel Applaus gibt es im Netz für die Fans von Borussia Dortmund und dem AS Monaco. Nach dem Anschlag und der Matchverschiebung am Dienstag haben sie demonstrativ Zusammenhalt bewiesen. Die Botschaft: Wir lassen uns vom Terror nicht unterkriegen!

Es hat eine richtige Solidaritätswelle der eigentlich gegnerischen Fans gegeben. BVB-Fans haben unter dem Hashtag #bedforawayfans den Monaco-Fans Schlafplätze und Essen angeboten. Monaco-Fans haben noch im Stadion Dortmund-Sprechchöre angestimmt.
Und Dortmunds Erzrivale Schalke 04 twittert dem verletzten Dortmund-Spieler Marc Bartra gute Besserung!

Diese Fans verdienen ein dickes Like! Michael Niederer vom ÖFB-Teamfanclub Pielachtal: "Diese Fans haben gezeigt, dass man darübersteht! Das hat mit der klassischen Verfeindung unter den Clubs gar nichts mehr zu tun. Da geht die Solidarität vor. Fußball ist nach wie vor etwas Völkerverbindendes, wo Herkunft und Rassismus keinen Platz haben sollte. Die sonstigen Streitigkeiten unter Fans entstehen ja auch durch Emotionen. Das, was hier passiert ist, legt das auf eine andere Ebene."

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

Tschetschenische Sittenpolizei

6 Verhaftungen

Nachwuchs bei den Erdmännchen

Ab nach Schönbrunn

Rettung von Baby-Eichkätzchen

Wie süß sind die bitte?

Streit um Murmeltiere

Frau spuckt, Mann schubst

NÖ: Wohnwagen in Flammen

Mega-Rauchsäule