Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

(22.09.2021) Ist das Candy Crush, Herr Bundeskanzler? Während der Rede des US-Präsidenten Joe Biden, bei der UNO-Generaldebatte in New York, ist Sebastian Kurz offenbar unter genauer Beobachtung gestanden.

Die Chefreporterin des US-Sender "Voice of America" Patsy Widakuswara twittert am Dienstagnachmittag (Ortszeit): "Während Bidens Rede schien der österreichische Kanzler nicht gut unterhalten zu sein. Er checkte sein Handy, dann begann er, seinen UNGA-Ausweis zu begutachten und seine Finger zu knacken."

Das ganze kommt uns doch bekannt vor, oder?

Schon öfters ist Kanzler Kurz durch seine Handy-Nutzung negativ aufgefallen. Vor einigen Jahren ist ein Video viral gegangen, bei dem der Ex-Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) den Bundeskanzler, des Spielens von Candy Crush auf seinem Handy bezichtigt.

(PS)

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!