Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

(22.09.2021) Ist das Candy Crush, Herr Bundeskanzler? Während der Rede des US-Präsidenten Joe Biden, bei der UNO-Generaldebatte in New York, ist Sebastian Kurz offenbar unter genauer Beobachtung gestanden.

Die Chefreporterin des US-Sender "Voice of America" Patsy Widakuswara twittert am Dienstagnachmittag (Ortszeit): "Während Bidens Rede schien der österreichische Kanzler nicht gut unterhalten zu sein. Er checkte sein Handy, dann begann er, seinen UNGA-Ausweis zu begutachten und seine Finger zu knacken."

Das ganze kommt uns doch bekannt vor, oder?

Schon öfters ist Kanzler Kurz durch seine Handy-Nutzung negativ aufgefallen. Vor einigen Jahren ist ein Video viral gegangen, bei dem der Ex-Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) den Bundeskanzler, des Spielens von Candy Crush auf seinem Handy bezichtigt.

(PS)

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet

Impfung gegen Borreliose

Valneva testet Wirksamkeit

Seine Klimmzüge sind "für nix"

Hirscher blamiert sich im Netz

Fernwärme Wien: Plus 92%!

Nun fix beschlossen!

FBI-Razzia bei Trump!

Erstmals in der Geschichte

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet