Cannabis gegen Demenz?

(10.05.2017) Soll deine Oma jetzt zu Gras greifen? Forscher der deutschen Uni Bonn haben herausgefunden: Cannabis kann gegen Demenz helfen. Denn es soll nicht nur betäuben und rauschhaft wirken, sondern auch die Gedächtnisleistung verbessern. Tests an Mäusen haben gezeigt: Vor allem auf die älteren Tiere hat Cannabis einen positiven Effekt. Die alten Mäuse haben sich bei dem Experiment auf einmal verhalten wie die jungen.

Die Wirkung wird jetzt noch genauer untersucht. Eine Studie mit Menschen soll noch heuer starten.

Peter Dal-Bianco von der Meduni Wien:
"In Bonn und generell weltweit wird angestrebt, dass das medizinische Cannabis aus dem Schmuddeleck herauskommt. Es soll nicht so sein, dass sich alte Leute einkiffen, sondern dass man dieses Alkaloid aus dem Hanf auch medizinisch positiv einsetzen kann."

Gesuchter Soldat tot?

Fahndung wegen Terrorverdacht

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt

1 Milliarde Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose