Cannabis-Tampon gegen Schmerzen

Damenhygiene ohne Schmerzen mit Cannabis! In Kalifornien erlebt gerade ein neuartiger Tampon einen Hype. Eine Firma hat ihn mit Cannabis versetzt. Die Dosis ist zwar so gering, dass sie nicht high macht. Aber doch so hoch, dass die Regelschmerzen verschwinden, verspricht der Hersteller Foria.

Die Firma hat zunächst ein Gleitmittel erfunden, das mit Cannabis versetzt war, sagt Gründer Mathew Gerson:
„Die einfache Grundidee dahinter war, Sex-Erfahrungen zu erweitern. Am Anfang stand der Aha-Moment: Können wir wirklich ein Konzentrat finden, und es mit einem für Frauen intim-verträglichen Öl mischen? Kokosöl zum Beispiel. Um auf diese Weise ein Gleitgel herzustellen, das etwas an den Körper abgibt.“

Studien zu Verträglichkeit oder Risiken gibt es aber noch nicht. Außerdem ist der Spaß recht teuer: Vier Tampons kosten umgerechnet rund 40 Euro. Bislang sind die Tampons in US-Staaten erhältlich, in denen Cannabis legal ist.

Baby-Boom bei FF Ansfelden

Geburten während der Einsätze

Traktorunfall: Wer haftet?

Kind am Steuer: Rechtslage

Zu viele fahren besoffen

Alkounfall-Rekord im Juli!

Bande prügelt 14-Jährige

Das Video ist schockierend!

Meer: Bakterien töten Urlauber

nach nur 8 Stunden

Wien: Kinder in WC gesperrt

Anzeige gegen Kindergarten

Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

Mysteriöse Bissattacken

in Spanien!