Cent-Münzen vor dem Aus?

(03.02.2016) Mal ehrlich, brauchst du die 1- und 2-Cent-Münzen? Die kleinen Kupfer-Stücke könnten jedenfalls bald ausgedient haben. Laut aktueller Umfrage wünscht sich schon jeder Zweite die Abschaffung der Cent-Münzen. In der deutschen Stadt Kleve sind sie überhaupt nicht mehr erwünscht. Die dortigen Geschäfte runden seit Montag ihre Preise nur noch in 5-Cent-Stufen auf und ab.

Auch in Belgien, Irland, Finnland und den Niederlande ist die Rundungsregel längst üblich. Da auch die Banken an der Abschaffung der 1- und 2-Cent-Stücke interessiert sein sollen, dürften die Münzen keine große Zukunft mehr haben.

Allerdings: Das Leben wird dann wohl teurer, sagt Finanz- und Wirtschaftsexperte Peter Wageneder:
“Man zahlt dann für einen einzelnen Einkauf zwar nur ein paar Cent mehr, auf Dauer kommt da aber schon etwas zusammen. Generell werden die Produkte sicher auf- und nicht abgerundet werden. Die Münzen würden relativ schnell verschwinden, der Handel zieht sie ein und bringt sie zur Nationalbank. Übrig bleiben dann nur noch die Inhalte der Sparschweine.“

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?