Chaos wegen liebestollen Schwans

Schwan 611

Schwanenchaos in Niederösterreich! Heute früh hat in Pottendorf schon wieder ein Schwan ein Verkehrschaos ausgelöst. Und zwar indem er auf der Hauptstraße des Ortes aufgetaucht ist. Schon am Wochenende war das der Fall. Und wie am Wochenende konnte das Tier auch heute wieder unverletzt geborgen werden. Der Schwan ist offenbar auf der Suche nach einer Partnerin. Um ihm diesen Wunsch zu erfüllen, wird die Partnersuche des Schwans sogar zur Chefsache.

Pottendorfs Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner:
„Es haben mich einige auf Facebook angeschrieben und gefragt: Warum hat denn die Gemeinde einen Schwan alleine ausgesetzt? Und da musste ich aufklären, dass wir nicht den Schwan in den Schlosspark gesetzt haben, sondern jemand anderer. Und deshalb habe ich den Aufruf auf Facebook gestartet, weil der, der ihn ausgesetzt hat, ja vielleicht auch noch eine Schwanendame hat - und die jetzt einfach nachbringt.“

ÖVP triumphiert!

EU-Wahl: Erste Zahlen

Aus für Belästigungen

Volksgarten wird Rettungsanker

Mann wacht ohne Penis auf

keine Erinnerungen

Elefantenjagd in Botswana

Wieder erlaubt!

Good News von Ed Sheeran!

"No.6 Collaborations Project"

102-Jährige begeht Mord!

Im Altersheim

Bürgermeister verteilt Viagra

Dorf hat Nachwuchs-Problem

Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine