Chauffeur zieht Pistole!

(02.11.2018) Ein 31-Jähriger ist in Vomp (Bezirk Schwaz) von einem Gleichaltrigen mit einer Gaspistole bedroht worden. Laut Polizei hatte das Opfer eine Mitfahrgelegenheit über das Internet gebucht und wollte die Fahrt früher abbrechen. Als es zu Auffassungsunterschieden über das Retourgeld kam, zog der "Chauffeur" kurzerhand die Pistole. Dann stieg er in sein Auto und fuhr davon.

Der Rumäne wurde bei der folgenden Fahndung auf der Inntalautobahn festgenommen. Die Beamten stellten in seinem Wagen die Gaspistole sicher. Er wurde zur Einvernahme auf die Polizeidienststelle mitgenommen. Zudem wurde ein vorläufiges Waffenverbot über den Mann verhängt. (APA)

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien