Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

(30.07.2021) Google und Facebook machen es jetzt in den USA vor - und auch in Österreich wäre es theoretisch möglich: Eine vom Arbeitgeber vorgeschriebene Impfpflicht im Büro!

In den USA sorgt die Meldung für viel Aufregung: Die Konzerne Facebook und Google führen eine Impfpflicht für die Mitarbeiter in den Büros ein und wollen sie auf die ganzen Vereinigten Staaten ausweiten.

Auch in Österreich wird ja derzeit eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen diskutiert, aber: Wäre auch eine vorgeschriebene Impfpflicht im Büro von einem Arbeitgeber bei uns denkbar? Die Antwort lautet JA! Wie der Arbeitsrechtler Stefan Zischka im "Standard" sagt, kann ein Chef eine Impfpflicht für die Belegschaft anordnen. Voraussetzung: Wenn Impfstoff verfügbar ist und keine individuellen gesundheitlichen Gründe dagegen sprechen.

Wenn ein Mitarbeiter Testungen, oder eine Impfung ablehnt, dann kann sogar eine Kündigung drohen - die kann im schlimmsten Fall sogar fristlos sein!

(FJ)

Masken-Streit: Kassierer tot

Student Erschossen

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind