Chemie-Nobelpreis an Austro-Amerikaner

Der Chemie-Nobelpreis geht heuer an einen Austro-Amerikaner! Der in Wien geborene Martin Karplus teilt sich den Preis mit seinen beiden US-Kollegen Michael Levitt und Arieh Warshel. Das hat die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften heute in Stockholm bekannt gegeben. Die drei Forscher haben die Auszeichnung für die Grundlagen für Computermodelle, die zum Verständnis und zur Vorhersage chemischer Prozesse verwendet werden, erhalten. Der Preis ist mit 921.000 Euro dotiert.

NÖ: Familie in Haus überfallen

Mutter und Tochter gefesselt

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?