Chemikalien in Pizzaschachteln

pizzaboxen

Pizzaschachteln und Co enthalten giftige Rückstände! Erschreckende Ergebnisse liefert jetzt eine neue Untersuchung des Verbands der Schweizer Kantonchemiker. Die Forscher haben im letzten Jahr knapp 80 Papier- und Kartonverpackungen in der ganzen Schweiz untersucht - darunter Kaffeebecher, Take-Away-Schalen, Brotsäcke und auch Pizzaschachteln.

Chemikalien in Pizzaschachteln 1

14 Prozent der Verpackungen sind durchgefallen, sie haben giftige Chemikalien wie Chlorpropanol enthalten.

Pius Kölbener, Kantonchemiker aus St. Gallen:
"Zudem haben wir die Papierverpackungen auf Druckfarben untersucht. Auch da haben wir Substanzen gefunden, die potentiell auf Lebensmittel übergehen können. In diesen Konzentrationen gehören sie nicht in die Verpackungen. Außerdem haben wir Mineralöl-Rückstände gefunden."

Shawn Mendes: Beichte!

Komische Beauty-Routine

Apple Pay startet heute

in Österreich!

Pizzabote crasht Ostermesse

Im Stephansdom!

Fremder Mann im Haus

und zwar nackt!

Schuhe aus Plastik

Adidas recycelt jetzt Meeresmüll

E-Scooter mega-gefährlich

Sei vorsichtig!