#Chestfie: Selfies ohne Kopf!

(31.10.2016) Machst du immer noch Selfies von dir? Oder knipst du längst schon Chestfies? Das ist sozusagen die 'Upgradeversion' von Selfies, bei denen du dich von oben zeigst, aber ohne Kopf! Das ist der neue Instagram-Trend! Hauptsächlich zeigst du dabei Hals und Brust.

Die Idee: Im Sitzen kommt so das Outfit viel besser zur Geltung, es ist easy von zu Hause aus zu machen, ohne stehen zu müssen und sich ein 1-Stunden-Make-Up aufzuklatschen. Kombiniert wird das gern mit wahllosen Home-Accessoires, wie einer Tasse, dem Laptop oder Blumen.

Aber auch das Chestfie muss gekonnt sein, sagt Web-Expertin Petra Huber-Ackerl von socialmedia.com:
"Die Chestfies werden hauptsächlich von sehr modebewussten Mädels gepostet. Das geht nicht in zwei, drei Sekunden nach dem Aufstehen, sondern das sind schon sehr gestylte Fotos: Die Haare sind schön gemacht, auf das Outfit abgestimmt. Wenn User die Haare zeigen, gibt's auch am meisten Likes dafür! Auch wird der Schmuck perfekt abgestimmt, damit die Chestfies tip-top aussehen!"

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los