Chicken-Nuggets im Test

(22.02.2018) Viel Panier und schlechtes Fleisch: Das Ergebnis von Chicken-Nuggets im Test ist echt schockierend. GLOBAL 2000, Südwind und der Verein für Konsumenteninformation haben zwölf verschiedene Marken getestet - und keine davon war „Sehr Gut“. Nur zwei davon waren lediglich „Gut“, der Rest war entweder „durchschnittlich“ oder sogar „wenig zufriedenstellend“.

Aber warum?

Chicken-Nuggets im Test 1

Birgit Beck vom Verein für Konsumenteninformation:
"Bei den Produkten mit "Weniger Zufriedenstellend" war das Hauptproblem, dass der Anteil an feinporiger Substanz mehr als 50 Prozent war. Das heißt, dass Muskelfleisch nur zu einem ganz geringen Teil nachweisbar war. Und im Zusammenhang mit der Kennzeichnung hat der Verbraucher einfach andere Erwartungen an das Produkt. Ungesund ist der Salz- und Fettgehalt. Ein Hühner-Nugget besteht bis zu 44 Prozent aus Panier. Das heißt, ich mach mir ein eigentlich mageres Produkt wie ein Hühnerfilet über die Panier kaputt, mit einem hohen Fett- und Salzgehalt."

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker