China: Mega-fette Tiger

(15.02.2017) Krasse Pix von richtig fetten Tigern aus einem Zoo China gehen gerade durchs Web! Die Besucher staunen nicht schlecht, warum die Sibirischen Tiger so dicke Bäuche haben. Der Grund: Im Winter bekommen die Tiere mehr zu fressen. Statt sechs Kilo Fleisch pro Tag bekommt jeder Tiger acht Kilo. Diese erhöhte Kalorienzufuhr in Verbindung mit weniger Bewegung im Winter führt zu der Gewichtszunahme. Im Grunde wie bei uns Menschen. Laut den Zoowärtern sei dieser Vorgang ganz normal!

Doch ist das wirklich so gesund für die Sibirischen Tiger?

Zoologe Harald Schwammer vom Wiener Tiergarten Schönbrunn:
"Das ist sehr ungesund! Man sieht hier generell keine artgerechte Tigerhaltung. Man erkennt auch zwei Weibchen mit einer hängenden Bauchdecke. Das heißt die beiden Tiere wurden intensivst zur Zucht verwendet. Die anderen Tiger sind alle rollbar und kugelfett, was für die Gesundheit sehr schlecht ist."

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt