China schränkt Spielzeit ein

Für Minderjährige

(30.08.2021) Für Spiele-Liebhaber und Zocker brechen in China jetzt harte Zeiten an! Die Behörden haben nämlich jetzt wohl die Spielzeit für Unter-18-Jährige drastisch reduziert!

Laut der Nachrichtenagentur Xinhua dürfen die Unternehmen jetzt Jugendliche unter 18 Jahren nur noch an Freitagen, sowie an Wochenend- und Feiertagen spielen lassen. Aber damit nicht genug: Auch die Zeit wird eingeschränkt! Die Teenager dürfen nur noch 1 Stunde spielen!

Das ist eine nochmalige Reduktion der ohnehin schon begrenzten Spielzeit. Bisher durften Minderjährige 1,5 Stunden am Tag spielen, an Ferientagen sogar 3 Stunden pro Tag!

Der Grund dafür: Die Sorge, dass immer mehr Jugendliche spielsüchtig werden könnten!

(FJ)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen