China: „Robocops“ auf Bahnhof

(12.02.2018) In China sorgen die "Robocops" ab sofort für Sicherheit. Rechtzeitig zum chinesischen Neujahrsfest am Freitag sind 20 Roboterpolizisten am Bahnhof in der südchinesischen Stadt Shenzhen im Einsatz. Sie geben den Reisenden ein sicheres Gefühl. Die etwa ein Meter hohen Roboter sollen die Polizisten bei ihrer Arbeit unterstützen und wichtige Informationen weiterleiten.

Ein Polizist sagt zu New China TV:
"Manche Roboter können kriminelle Taten erspähen oder Raucher warnen. Andere können Passagieren helfen, indem sie ihnen Informationen zu Zügen geben. Die Menschen werden einfach besser reisen können und sich glücklich auf ihrem Heimweg fühlen."

China: „Robocops“ auf Bahnhof1

Hier siehst du die kleinen "Robocops" im Einsatz.

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen