China: „Robocops“ auf Bahnhof

(12.02.2018) In China sorgen die "Robocops" ab sofort für Sicherheit. Rechtzeitig zum chinesischen Neujahrsfest am Freitag sind 20 Roboterpolizisten am Bahnhof in der südchinesischen Stadt Shenzhen im Einsatz. Sie geben den Reisenden ein sicheres Gefühl. Die etwa ein Meter hohen Roboter sollen die Polizisten bei ihrer Arbeit unterstützen und wichtige Informationen weiterleiten.

Ein Polizist sagt zu New China TV:
"Manche Roboter können kriminelle Taten erspähen oder Raucher warnen. Andere können Passagieren helfen, indem sie ihnen Informationen zu Zügen geben. Die Menschen werden einfach besser reisen können und sich glücklich auf ihrem Heimweg fühlen."

China: „Robocops“ auf Bahnhof1

Hier siehst du die kleinen "Robocops" im Einsatz.

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech