Chinesin köpft Kätzchen

(29.05.2014) Du wirst nicht fassen können, was diese Chinesin mit einem kleinen Kätzchen gemacht hat. Und sie kommt damit auch noch ungestraft davon!

Der Hass der Tierschützer im Internet richtet sich heute gegen eine Chinesin. Die Frau hat mit einer Wahnsinnsaktion einen gewaltigen Shitstorm ausgelöst. Sie hat ein kleines Kätzchen gekauft und es danach in ihrem Badezimmer geköpft. Fotos davon hat sie dann im Netz veröffentlicht. Offenbar war es eine Alk-Aktion: Laut eigener Aussage sei sie dabei betrunken gewesen, das schreibt sie in einer öffentlichen Entschuldigung.

Kurios: Strafbar gemacht hat sie sich damit nicht, denn ein Tierschutzgesetz gibt es in der Form in China nicht.

Hier gibt's Bilder zur Story!

Blick hinter Tapetentür!

Video: Was steckt dahinter?

Stress macht Haare grau

Stresshormone killen Farbe

Coronavirus:

Verdachtsfall in Klagenfurt!

Frau erstickt an Kuchen

Wettessen in Australien

Wem gehört dieser Hund?

Wien: Chihuahua gerettet

Erstes weibliches Eis!

Twinni bekommt eine Schwester

Weltweite Trauer um Kobe Bryant

Von Obama bis Ronaldo

Schafft Thiem Sensation?

Viertelfinale wartet