Chinesin köpft Kätzchen

(29.05.2014) Du wirst nicht fassen können, was diese Chinesin mit einem kleinen Kätzchen gemacht hat. Und sie kommt damit auch noch ungestraft davon!

Der Hass der Tierschützer im Internet richtet sich heute gegen eine Chinesin. Die Frau hat mit einer Wahnsinnsaktion einen gewaltigen Shitstorm ausgelöst. Sie hat ein kleines Kätzchen gekauft und es danach in ihrem Badezimmer geköpft. Fotos davon hat sie dann im Netz veröffentlicht. Offenbar war es eine Alk-Aktion: Laut eigener Aussage sei sie dabei betrunken gewesen, das schreibt sie in einer öffentlichen Entschuldigung.

Kurios: Strafbar gemacht hat sie sich damit nicht, denn ein Tierschutzgesetz gibt es in der Form in China nicht.

Hier gibt's Bilder zur Story!

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten