Chirurg graviert Initialen in Organe

Unglaublicher Fall in Großbritannien! Ein Chirurg soll seine Initialen in die Organe von Patienten eingraviert haben.

Eigentlich hat der Mann Lebertransplantationen durchgeführt. Bei diesen Operationen griff er dann aber plötzlich zu einem Lasergerät ...

Chirurg graviert Initialen in Organe 2

Mit einem Gerät, das eigentlich dazu dient, Blutungen zu stoppen, soll er die Buchstaben SB (das sind seine Initialen) in den Lebern von zwei Patienten hinterlassen haben.

Einem Kollegen, der bei einem der Patienten eine Folgeoperation durchgeführt hat, sind die eingravierten Buchstaben in der Leber aufgefallen.

Chirurg graviert Initialen in Organe 3

Nun steht der Chirurg vor Gericht.

Der Mann hat sich in dem Prozess der Körperverletzung schuldig bekannt. Der Staatsanwalt sagt, dass es ein solches Verbrechen im Strafrecht bisher noch nie gegeben hat.

Ein Urteil soll am 12. Januar fallen.

Special Guest bei Kündigung

Diese Story geht viral

Auf einmal waren es 3!

Affen im Haus des Meeres

Keller: Tote Mutter versteckt

Sohn wollte Pension

Zwei Tage durch Wildnis

Mit gebrochenem Bein

Nick Carter will Kontaktverbot

für seinen Bruder Aaron!

Fist Bump mit Ex-Präsidenten

Greta trifft Obama

Mordprozess: Urteil Sophia

Tramperin ermordet

Österreichs schärfste Radarfalle

BH stöhnt: 1000 Blitze täglich