Säure-Austritt in OÖ: über 40 Verletzte

(13.12.2017) Bei einem Chlorgas-Austritt bei der Firma Agrana in Aschach an der Donau in Oberösterreich sind über 40 Mitarbeiter verletzt worden. Mindestens sechs Menschen wurden schwer verletzt und mussten mit Hubschraubern in die umliegenden Spitäler geflogen werden. Offenbar ist es auch zu einer Explosion gekommen.

Heide Klopf von der Polizei:
"Das Gas dürfte beim Abpumpen ausgetreten sein. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr. Das Firmengelände wurde evakuiert. Die Feuerwehr ist mit einem Spezialfahrzeug vor Ort für die weitere Aufarbeitung."

Im Bezirk Eferding hat das einen Groseinsatz ausgelöst, sagt Birgit Gitterle vom Roten Kreuz:
"Wir waren mit 20 Fahrzeugen und rund 80 Rettungssanitätern im Einsatz. Dazu kamen acht Ärzte und drei Hubschrauber." Die genaue Ursache des Unglücks ist noch unklar.

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft

Ausgetrockneter US-Stausee

Menschliche Überreste freigelegt

In Öffentlichkeit masturbiert

Mann wird festgenommen

Ukraine Update!

Schwere Kämpfe im Osten

++Stromausfall in Tirol++

Großraum Innsbruck

Gefährdet Covid das Tierreich?

Vor allem Großkatzen betroffen