Säure-Austritt in OÖ: über 40 Verletzte

(13.12.2017) Bei einem Chlorgas-Austritt bei der Firma Agrana in Aschach an der Donau in Oberösterreich sind über 40 Mitarbeiter verletzt worden. Mindestens sechs Menschen wurden schwer verletzt und mussten mit Hubschraubern in die umliegenden Spitäler geflogen werden. Offenbar ist es auch zu einer Explosion gekommen.

Heide Klopf von der Polizei:
"Das Gas dürfte beim Abpumpen ausgetreten sein. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr. Das Firmengelände wurde evakuiert. Die Feuerwehr ist mit einem Spezialfahrzeug vor Ort für die weitere Aufarbeitung."

Im Bezirk Eferding hat das einen Groseinsatz ausgelöst, sagt Birgit Gitterle vom Roten Kreuz:
"Wir waren mit 20 Fahrzeugen und rund 80 Rettungssanitätern im Einsatz. Dazu kamen acht Ärzte und drei Hubschrauber." Die genaue Ursache des Unglücks ist noch unklar.

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots