Cobra-Einsatz 'aus Liebe'

Was sich verliebte Schüler nicht alles einfallen lassen?! Eine völlig irre Geschichte hat sich eine 15-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung ausgedacht. Das Mädchen alarmiert die Polizei und erzählt, dass sie gerade von einem maskierten Mann mit einem Gewehr bedroht worden sei. Der Bewaffnete würde sich jetzt angeblich in einem Mais-Acker verstecken. Zahlreiche Polizeistreifen, der Polizeihubschrauber und eine Cobra-Einheit rücken aus.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es hat sich dann schnell herausgestellt, dass die 15-Jährige die Geschichte frei erfunden hat. Sie wollte damit nur ihrem Freund imponieren. Der Einsatz wird natürlich recht teuer und das Mädchen wird wegen Vortäuschung einer Straftat angezeigt.“

Liebe: Immer gleicher Typ

Von wegen "Nie mehr so einer"

Baby in Müllsack gefunden

Baby in Müllsack!

Bub (2) bei Sauftour vergessen

Kinderwagen in City gefunden

Bluttat in Leibnitz: Warum?

Täter bis jetzt zu besoffen

1 Billion Gelsen in Österreich

1.000.000.000.000 Blutsauger

Urlaubsgeld-Umfrage: Was tun?

Shoppen, Urlaub oder Sparen?

Tausende beten für Kurz

So reagiert 'das Netz'!

Tierquäler auf Snapchat

Wer ist dieser Katzenquäler?