Cobra-Einsatz in Gasthof

(25.08.2014) Dumm gelaufen für einen Bankräuber in Niederösterreich! Die Polizei hat den Mann bei seinem Siegestrunk in einem Gasthof dingfest gemacht. Wie heute bekannt wird, überfällt der Mann in Krumbach eine Bank. Unmittelbar danach gönnt er sich einen Spritzer in einem Wirtshaus. Womit er nicht rechnet: Eine Augenzeugin hat sich das Kennzeichen des Räuberautos gemerkt und der Polizei Bescheid gegeben. Und die schlägt dann auch zu.

Der Wirt Fritz Thaler-Scherleithner hat die Szenen hautnah mitbekommen.
"Der Mann ist hereingekommen hat gesagt, grüß euch, er bekommt einen weißen Spritzer und ein Taxi braucht er. Da ist der Polizeihubschrauber schon über dem Lokal gekreist und zwei Cobra-Männer haben sich abgeseilt und die Autos sind schon gekommen. Dann haben sie einen Zugriff gemacht auf das Lokal und wir haben alle raus müssen.“

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg