Cobra-Einsatz wegen Spielzeugwaffe

(29.07.2016) Spektakulärer Polizeieinsatz wegen einer Spielzeugwaffe an der TU Graz. Ein Mann beobachtet, wie ein 24-Jähriger eine täuschend echt aussehende Waffe in einen Rucksack steckt und damit ins Uni-Gebäude spaziert. Sofort rasen Polizeistreifen herbei, auch eine Cobra-Einheit wird angefordert. Die Beamten können den Verdächtigen stellen. Es gibt zum Glück Entwarnung.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es hat sich um eine Spielzeugpistole gehandelt, die hat der Mann angeblich zuvor in einem Mistkübel gefunden. Im Uni-Gebäude wollte er sich nur an einem Automaten ein Getränk kaufen. Ihm ist erst auf der Polizeistation klar geworden, was er da ausgelöst hat.“

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City