Panne verzögerte Wahlergebnis

Ganz Österreich hat am Sonntag etwas länger auf das vorläufige Endergebnis der Nationalratswahl warten müssen als üblich. Gefehlt hat nämlich lange Zeit das Ergebnis aus Eugendorf im Salzburger Flachgau. Dort hat nämlich eine Computerpanne die Mitarbeiter zur Verzweiflung gebracht. Auch das Auszählen der Vorzugsstimmen hat länger gedauert als gedacht. Johann Eckschlager, der Meldeamtsleiter von Eugendorf:

" Wir haben dann in die EDV nicht nur die Namen, sondern auch die Listennummern der Kandidaten eintragen müssen. Weil diese zum Großteil nicht eingetragen waren, haben wir uns diese erst heraussuchen müssen. Außerdem ist uns zwei Mal die EDV abgestürzt und wir haben nicht weiterarbeiten können."

Um 20 Uhr 15 waren dann aber alle Daten aus Eugendorf durchgegeben. Somit war auch das Endergebnis bekannt.

Polizeigewalt bei Klima-Demo

Aktivist vor Gericht

Wieder Hitze: Heißester Sommer?

"Es deutet viel darauf hin"

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England