Conchita mit Öffis zum ESC-Finale

Conchita Wurst zeigt sich hautnah ihren Fans. Samstagmittag ist unsere 'Queen of Europe' nämlich mit den Wiener Linien zur Generalprobe des Song-Contest-Finales in die Wiener Stadthalle gefahren. Den Fans in der U6 hat es sichtlich gefallen, sogar die Entwertung des Fahrscheins wurde mit großem Jubel durchgeführt.

Conchita ist ganz und gar nicht abgehoben und gibt ihren Fans sogar zahlreiche Autogramme, führt Gespräche und posiert mit ihnen für Fotos und kleine Erinnerungs-Videos.

Auch die Wiener Linien zeigen sich begeistert –"Conchita fährt mit den Öffis zur Stadthalle - natürlich mit Fahrschein!", schreibt das Unternehmen auf Twitter.

Der Song Contest selbst wird ja als "Green-Event" durchgeführt, um die Umwelt zu schonen und Energie zu sparen. Deswegen nutzt Conchita auch die Öffis am Weg zur Stadthalle. Die letzten Meter hat Frau Wurst dann mit dem E-Bus noch zurückgelegt.

Dafür gibt's von uns ein fettes "Like" und wenn auch du die Aktion von Conchita toll findest, dann teil den Artikel doch auf deiner Facebook-Seite!

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist

Klopp kritisiert Dolmetscher

Vorfall bei Pressekonferenz