Conchita moderiert ESC-Ersatz

16. Mai - Raab produziert

(15.04.2020) Conchita Wurst und Moderator Steven Gätjen präsentieren den von Stefan Raab und ProSieben erdachten Ersatz-Wettbewerb für den abgesagten Eurovision Song Contest 2020. Der Sender ist sich sicher: “NIemand steht besser für diesen euroäischen, musikalischen Gedanken”, sagt heute ProSieben-Chef Daniel Rosemann.

Die Show heißt: “Free European Song Contest” und soll am 16. Mai ausgetragen werden. Das wäre ursprünglich der Termin des wegen der Corona-Krise abgesagten ESC gewesen. In dem neuen Wettbewerb sollen nach Angaben von ProSieben “prominente Musiker nacheinander live auf der größten internationalen Bühne des Abend” in einem Studio in Köln für ihr Herkunftsland ins Rennen gehen. Am Ende vergeben die Zuschauer Punkte und küren den ersten Sieger.

(apa/JF)

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft