Cool: Drucken in 4D

(12.05.2017) 4D-Drucker - über diese coole Erfindung staunen gerade die User im Web! Forscher der ETH Zürich haben jetzt das neue Verfahren vorgestellt: Mit dem 4D-Drucker werden Objekte gebaut, die nach dem Druck unterschiedliche Formen einnehmen können. Der Vorteil: Mit dieser neuen Druckart werden Gegenstände gebaut, die in ihrem Grundzustand flach sind, aber kleine Hubelemente besitzen. Wenn die aktiviert werden, dann kann die ursprüngliche flache Form zum Beispiel einen Bogen oder ein Gewölbe darstellen.

Tech-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Die Forscher der ETH Zürich haben sich gedacht, dass man das Prinzip zum Beispiel gut in der Raumfahrt anwenden kann. Bestimmte Werkzeuge werden dann am Boden 4D gedruckt. Das Ganze lässt sich dann sehr kompakt verpacken. Wenn man sie anwenden will, dann klappt man sie quasi aus und erst dann haben sie ihre volle Größe."

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?

Linz: 16-Jähriger tot

Schwerer Autounfall

Manöver mit China und Russland

China schickt Soldaten

Nicht "reif" für Abtreibung

Gerichtsentscheidung empört